Shadow braucht dringend Hilfe!

Shadow braucht dringend Hilfe!

Es wird dingend eine Pflegefamilie gesucht

Shadow Kopf

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Rasse:           Herdenschutzhund-Labbi-Mix
Geschlecht:  männlich
Alter:              27.11.2007 geb.
Farbe:            blond
Im TH seit:   21.07.2012

Shadow FH 54-13 10   

 

 

Shadow – ein jetzt 8-jähriger Herdenschutz-Labbi-Mischlingshund lebt bereits seit Juli 2012 bei uns im Tierheim Wetterau. Nun wurde zu seinem Pech festgestellt, dass er beidseits eine schwere Hüftdysplasie hat und dringend – und zwar so schnell wie möglich – operiert werden muss.

 

 

Shadow bewohnt bei uns im Tierheim einen Außenzwinger mit Hundehütte. Jetzt kommt allerdings die kalte Jahreszeit und er kann frisch operiert nicht in diesem Zwinger leben. Der Umzug ins Hundehaus ist aber leider auch nicht möglich, da er für die Hundeklappe (Verbindung zwischen Innen- und Außenzwinger) zu groß ist. Er könnte dort also auch nur im Außenbereich (zu kalt) oder im Innenbereich (zu klein, nur ca. 1,5 qm) leben. Beide Unterbringungsmöglichkeiten scheiden daher aus.

Deshalb sind wir ganz dringend auf der Suche nach einer Pflegestelle die bereit ist, Shadow bei sich aufzunehmen. Selbstverständlich werden die OP-Kosten, die Medikamente und die Nachsorge vom Tierheim übernommen.

Shadow Kopf 1

Shadwo sucht dringend ein warmes Plätzchen bei netten Hundefreunden mit Haus/Wohnung, um sich von seiner Operation erholen zu können;  eventuell mit Bleibeoption.

Könnten Sie sich vorstellen Shadwo bei sich aufzunehmen, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Herzlichen Dank!

 

Kontakt: Tierheim Wetterau
Brunnenweg (außenliegend)
61231 Bad Nauheim/Rödgen’
Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de
Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Die von uns vorgestellten Hunde sind uns persönlich nicht immer bekannt.
Wir geben die Informationen ungeprüft und ohne Gewähr weiter und lehnen jede Haftung durch diese Weiterleitung und Veröffentlichung ab.
Details erfragen Sie bitte bei den jeweiligen Organisationen bzw. unter der angegebenen Telefonnummer/Mailadresse.
Ggf. senden Sie uns eine Mail, die wir gerne weiterleiten.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf den Vermittlungsablauf haben und stellen lediglich unsere Seiten als Vermittlungshilfe für einen Notfall zur Verfügung. Bitte bedenken Sie, dass uns nicht immer die Aktualisierungen der Notfälle
von den jeweiligen Organisationen und Tierheimen gemeldet werden.

Ihr ReNet-Team