Suche Welpe – suche u. finde Züchter

Suche Welpe – suche u. finde Züchter

Sie suchen einen Welpen, Sie suchen und möchten einen geeigneten Züchter für Ihren späteren Welpen finden?

Wie stellt man sich die Welpenstube bei einem verantwortungsvollen Züchter vor?

So? 1106_Box©

© K. Müller

Oder so?WelpenDoodle©

© K. Müller

Und das sollte eine glückliche Hundemutter sein?  1106_nachwuchs©

© K. Müller

Wohl eher NEIN!

Artgerechte Haltung ist in solchen Vermehrerstätten ein Fremdwort. Das Leid der Elterntiere, die dort ausharren ist oft unermesslich. Die Hunde sind in viel zu kleinen Verschlägen, wie Zuchtsauen in Massentierhaltungen, untergebracht, sind krank an Leib und Seele, oft fehlen mangelnde Bewegung, soziale Kontakte, Tageslicht. Von Umweltprägung und Sozialisierung der Welpen fern ab einer Welt, in der „Hund“ später funktionieren soll, ganz zu schweigen. Die Prägephase des Welpen beginnt nicht erst beim Umzug in die neue Familie. Das Ergebnis sind häufig kranke, ängstliche, verhaltensauffällige Hunde und enttäuschte Menschen. Im Zeitalter der Medien ist es ein leichtes sich über Hunderassen und ihre Ansprüche und vor allem über Herkunft und Aufzucht zu informieren.

Aber gehen Sie davon aus, dass Ihnen die Welpen im Sinne von Friede, Freude, heile Welpenwelt im Wohnzimmer präsentiert werden, wohl eher nicht im Stall oder Zwinger. Dorthin wird man nach der Welpenbesichtungstour und nachdem die Welpen verkauft sind die Zuchthündin verbringen. Dort lebt sie bis zur nächsten Welpenpräsentation.
Welcher Welpenkäufer mag mit diesem Wissen seinen Welpen fröhlich mit nach Hause nehmen?


Klasse statt Masse ist Rasse

Auch wenn dieser Beitrag in 2002 veröffentlich wurde, er ist immer noch aktuell.

Der Begriff “Züchter” ist nicht gesetzlich geschützt und was einen erwartet, der nicht “tierisch” aufpasst, musste ich selbst erfahren.

Quelle und ges. Beitrag von Inge Haberkamm

Vielen Dank für diesen Text!


Die Wurfkiste bei einem verantwortungsvollen Züchter stelle ich mir eher so vor  – die Hündin mit ihren Welpen

06img_8717iilnh

12img_8961s6yx0

11img_8913mro8v

10img_8910qxpqa

Welpen, die am Familienleben teilnehmen, mit denen man sich beschäftigt, die auf ein Leben in der Familie vorbereitet werden. Die ersten Mahlzeiten … die Welpen üben und lernen02img_8996x3ki6

01deckblattp8srg

03img_9028uzqxz

22img_92181xsvg

23img_9226basrz

01deckblattu3pw7

07img_91377tsl1

Mit ca. 5 Monaten: Ein Welpentreffen beim Züchter, man tauscht sich aus, holt sich Rat …

10img_96863wamg

Monate später, Treffen des Züchters mit den Familien und den ehemaligen Welpen.  Ein verantwortungsvoller Züchter legt Wert auf den späteren Kontakt mit seinen “Welpenfamilien”, das Wohl seiner Welpen ist ihm wichtig. Er muss interessiert sein an den rassespezifischen Untersuchungsergebnissen seiner Welpen und Junghunde, Angaben, die für das Zuchtbuch wichtig sind. 05img_2268z6i2p

Macht das der sogen. ‘Züchter’, der Vermehrer, der Händler? Wohl kaum, denn er hat seine Welpen verkauft, sein Geschäft ist abgeschlossen, erledigt. Wir hören das immer wieder.

Wenn ein sogen. Züchter 8, 10 und mehr “Zucht”hündinnen hat, fragen Sie nach, ob diese Hunde alle im Haus leben? Glauben Sie nicht unbedingt, wenn man Ihnen sagt, dass die Hunde auch im Zwinger ein glückliches und gutes Leben führen. In dieser Größenordnung handelt es sich nicht selten um eine gewerbsmäßige Hundezucht.

Und glauben Sie bitte nicht alles, was Sie über die immer wieder hervorgehobene “liebevolle Familienaufzucht” lesen und hören. Auch hier hat man den Euro beim Verkauf der Welpen aus “Hobby-Züchtungen” entdeckt.

Seien Sie neugierig, lassen Sie sich ALLE Hunde, das GESAMTE Anwesen, zeigen, bestehen Sie auf einen Rundgang, lernen die Hunde kennen.

  • Betrachten Sie kritisch die Zuchthunde, sind sie gepflegt, wie ausgeprägt ist das Gesäuge.
  • Sind die Hunde ängstlich, zögerlich oder offen und freundlich?
  • Die meisten Hunde begegnen den Menschen in der Regel freundlich, auch Fremden. Sie suchen den Kontakt und die Zuwendung, das ist nicht ungewöhnlich, das ist normal.
  • Die Welpen sollten neugierig und frei auf Sie zukommen, auch das ist normales Verhalten.
  • Fragen Sie nach dem Zuchtverband, dem der Züchter angeschlossen ist – hier erfahren Sie, welche Zuchtverbände in Deutschland dem VDH angeschlossen sind.
    Holen Sie VOR dem Welpenkauf so viele, wie mögliche Informationen ein.
  • Wählen sie mehrere Züchter aus, die noch KEINE Welpen haben, wo Welpen geplant oder erwartet werden. Vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen und wägen Pro und Kontra ab.
  • Ziehen Sie die Entfernung zum Züchter mit in die Entscheidung zum Welpenkauf ein.
  • Bereits vorhandene Welpen beeinflussen leicht eine Kaufentscheidung, bleiben Sie ggf. eisern, kaufen Sie NIE aus Mitleid – Mitleid ist oft ein falscher Berater.
  • Es sollte Ihnen genügend Zeit bleiben, damit Sie sich auf das neue Familienmitglied freuen und vorbereiten können und glauben Sie mir, diese Zeit ist schön und wichtig.
  • Stimmen Sie Besuchstermine frühzeitig ab, lernen sie IHREN Welpen kennen, bevor er bei Ihnen einzieht.
  • Ein verantwortungsvoller Züchter sollte Sie dahingehend auch unterstützen, wenn nicht, sollten Sie sich über die Wahl des Züchters Gedanken machen.
  • Der Welpe, der bei Ihnen einzieht, sollte gesund sein und Sie viele Jahre als Familienmitglied begleiten. Ein kranker und verhaltensauffälliger Welpe und Hund wird das nie sein können.
  • Und bedenken Sie, jede Homepage, jedes Foto gibt nur das wieder, was der Ersteller bereit ist zu zeigen und an Informationen weitergeben möchte.
  • Kaufen Sie auf gar keinen Fall dort, wo mehrere Rassen angeboten werden und auf Tiermärkten, vor allem im Ausland und kaufen Sie niemals Tiere im Internet, die per Post geliefert werden.Wir können nur wiederholen:  Augen auf beim Welpenkauf, entscheiden Sie sich für einen verantwortungsvollen Züchter.Geben Sie Vermehrern und Händler keine Chancen, denken Sie an das Leid der Vermehrer’Zucht’hündinnen, welches hinter jedem verkauften Billigwelpen steht. Wir empfehlen keine Züchter, möchten Ihnen jedoch Tipps und Möglichkeiten aufzeigen, damit Sie Ihren Welpen, Freund und Ihr künftiges Familienmitglied finden und ein langes Hundeleben gemeinsam erleben dürfen.

Ihr Team von Augen auf beim Welpenkauf  – Retriever-Netzwerk

Wir bedanken uns bei Familie Misner für die wunderschönen Fotos, die sie uns von ihrem E-Wurf zur Verfügung stellte.

 

“Welpenkauf macht erst den Welpenhandel und Vermehrerzucht möglich”