Schlagwort-Archiv: Esslingen

Nähe Esslingen: FÜNF Hunde ausgesetzt

Pünktlich zum Ferienbeginn 5 hilflose Hunde im Wald ausgesetzt

Vergrößern

Foto: Eibner-Pressefoto

Quelle und Link

Anmerkung:
Der/die HalterIn sollte man doch an der Anzahl und dem Aussehen der Hund ausfindig machen können. Oder waren es u.U. Hunde, die mit einem Tiertransport nach Deutschland kamen und man musste, aus welchem Grund auch immer, sich der Hunde ‘entledigen’?
Unfassbar!

Update v. 06.08.2014

Alle fünf Hunde seien mit Chips ausgestattet, aber nicht registriert.

Quelle: Stuttgarter Zeitung

Anm: Man kann u.U. über die Chip-Kennung den Halter ausfindig machen, auch der Hund nicht registriert ist.

Der Weg: Chip-Lieferant -> Kunde/ Tierarzt -> Halter/Hund, wenn der TA in den Patientenunterlagen die Registrierung mit derChip-Nummer eingetragen hat.
So sollte es z.B. sein. Die Patientendaten nach der ja bekannten Chip-Nummer zu durchsuchen ist kein Problem, Dank Datenbanken.

Die Veröffentlichung/Mitteilung der Chip-Nummern an die Tierärzte ist auch machbar.
Es dauert zwar, aber es kann funktionieren.
Ergo sollte sich kein Halter in Sicherheit wähnen, der seine Hunde (bewusst?) nicht registrieren lässt.