Schlagwort-Archiv: kastrationspatenschaft

Tierärztepool – Gedanken zum Tierschutz

Tierärztepool – Gedanken zum Tierschutz

Tierheime im Ausland töten? 10.12.2016 Gedanken

Diesen Beitrag sollte man lesen!

 

Quelle: Tierärztepool

Ein Bericht von:
Thomas Busch und Gregor Uhl


Und wem noch ein Weihnachtsgeschenk fehlt, eine oder einige KastrationspatenschaftEN

wäre z.B. meine pers. Empfehlung.

“Winnie Winzig”, Astrid Pfeifer hilft

Z.B. Wera und viele andere suchen noch Paten

Für Wera und viele andere werden Paten gesucht.

Kastration als Tierschutz

Kastration als Tierschutz

Mit Unterstützung von Astrid Pfeiffer und ihrem Buch “Winni Winzig”

KASTRATIONSPATENSCHAFTEN

 

Geburtenkontrolle – Tierleid verhindern! Dieser Gedanke liegt der Arbeit des Tierärzte-Pools zugrunde. Die unten aufgelisteten Hunde/Katzen sind von Ärzten des Tierärzte-Pools kastriert worden. Namenlosen Tieren haben wir Namen ausgesucht.

Patenschaften und Hilfe bei Kastrationsprojekten

Tierärzte-Pool.de

Anm.: Kastrationen verhindern die Population und somit das Leid der vielen frei lebenden Hunden und Katzen, wie auch die direkte Hilfe vor Ort,

Könnten Tiere sprechen, würden mMn viele lieber in der gewohnen Umgebung frei leben, als in Transportboxen den Weg, in eine oft ungewisse Zukunft, in ein fremdes Land anzutreten.
Für das Wohl der Tiere ist nicht immer ist der Gute Wille und die Umsetzung durch  Menschen die richtige Lösung.

 


Weitere Adressen/LInks zum Thema Kastrationen als Tierschutz

 

Tierärztepool

In den 12 Tagen, die wir auf Sal gearbeitet haben, konnten 314 Tiere kastriert werden. 62 weitere, dringend notwendige Operationen wurden durchgeführt.
Ihre Dr. Marga Keyl

http://tieraerztepool.de/de/report/sal-januar-2015

 

Inselhunde
Dynamik der Vermehrung von Hunden und Katzen

Niemandshunde

Warum Straßenhunde töten?
Es gibt andere Wege,

Lega Pro Animale

geht sie seit vielen Jahren

Unter ‚Prinzipien‘ liest man:

KASTRIEREN ” DEN HAHN ZUDREHEN”
ES DÜRFEN NUR SO VIELE TIERE “PRODUZIERT” WERDEN, WIE VOR ORT VERMITTELT WERDEN KÖNNENAUFKLÄRUNG + INFORMATION IDENTIFIZIERUNG + REGISTRIERUNG DER TIERE

DER TAG AN DEM ALLE TIERE REGISTRIERT + MARKIERT SIND,
KANN KEINER MEHR SEIN TIER OHNE STRAFE AUSSETZEN

VERMITTLUNG

MÖGLICHST VOR ORT
“MAN KANN PROBLEME NICHT VERSCHIEBEN, MAN MUSS SIE LÖSEN”!

Nach diesem letzten Satz sollte mMn viel mehr gehandelt werden.

Zu Kindern würde man sagen: Das ‘Zauberwort’ heißt ‘VOR ORT’.
Für viele Erwachsene scheint ‘VOR ORT’ ohne Bedeutung zu sein.