Schlagwort-Archiv: minilabrador

http://billigwelpen.de/designerdogs/mini-retriever/

Link

“Augen auf beim Welpenkauf” trifft auf alle Rassen zu.
Hier war es eine Schäferhundzucht, dort sind es Retriever, woanders Terrier, Möpse usw.

So wurden in den auf dem Foto sichtbaren Zwingeranlagen Welpen geboren, sie lebten dort in den ersten Lebenswochen, bis zum Verkauf, in der Prägephase der Welpen.

Die Hundemütter jedoch lebten dort über Jahre, Lebten? Wohl kaum, eingesperrt, ohne oder mit wenig Kontakt zu Menschen, tagein, tagaus, Monate, Jahre und produzierten Welpen. Für den Profit, den sie dem ‘Züchter’ einbrachten, hätten sie Besseres verdient. Aber sie waren ja nur Hunde, Ware, Zucht- und Gebärmaschinen, die Garantie und Quelle für ein regelmäßiges Einkommen.
Die Kontrolle für so manche Schweinezuchtanlage erscheint mir strenger und nachhaltiger zu sein. Glückliche Schweine, arme Hunde.

Warum und wie alles ein Ende fand  lesen Sie hier
Danke an die Menschen, die es erwirkt haben.

Das große Leid der kleinen Welpen

 

Dieser Beitrag, ein MUSS für jeden der einen Billigwelpen kaufen möchte oder bereits gekauft hat.

Illegaler Hundehandel Das große Leid der kleinen Welpen

25. Juli 2014, 19:51 Uhr

Rasse-Hunde aus Osteuropa sind im Westen begehrt, werden im Internet heiß gehandelt. Doch die Welpen wachsen unter erbärmlichen Bedingungen auf. Der stern hat in Polen recherchiert. Von Madeleine Janssen und Jonas Krumbein

Quelle: Der stern

 

und leider zu oft vergessen: die Hundemütter …

Wie auch dieser Beitrag,
Leid und Elend von Vermehrer’zucht’hunden, zeigt.

Quelle und ©: Retriever-Netzwerk 2008 -

Jeder gekaufte Welpe hat eine Chance auf ein anders, ein  hoffentlich gutes Leben.
Die Zuchthunde bleiben noch für Jahre unter den unwürdigsten Bedingungen eingesperrt.

Welcher Billigwelpenkäufer kann mit diesem Wissen Freude an seinem Welpen haben, kann mit diesem Wissen leben?

 

 Gerne dürfen Sie das Gelesene bzw. die Inhalte weitergeben (ein Hinweis oder ein Link auf unsere Seiten wäre allerdings fair), denn unser Ziel ist es, und ein gemeinsames Ziel sollte es sein, die potenziellen Welpenkäufer mit – Augen auf beim Welpenkauf  zu sensibilisieren.
Billigwelpen, Wühltischwelpen, Vermehrerwelpen haben einiges gemeinsam: Sie kommen in den meisten Fällen aus schlechter, oft katastrophaler Haltung und Herkunft. Sie wurden produziert von ‘Zucht’hunden, die unter den unwürdigsten Umständen über Jahre leben, eigentlich müsste es heißen “vegetieren”. Einziges Ziel der Produzenten bzw. Vermehrer ist es, Geld zu verdienen. Möglichst viel, auf Kosten der Tiere.

© K. Müller