Billigwelpen = Elend u. Leid der Vermehrer’zucht’hunde

“Welpenkauf macht erst den Welpenhandel und Vermehrerzucht möglich”

Augen auf beim Welpenkauf – was man durch Aufklärung verhindert muss irgendwann nicht gerettet werden. ©


 

Eltern, Welpenstube und Spielplätze von Billigwelpen?

https://www.youtube.com/watch?v=IjoiclFYrVc&feature=youtu.be

https://sites.google.com/site/refugebeauregard/


 

Billigwelpen, Wühltischwelpen, Vermehrerwelpen, kurz billige Welpen, haben einiges gemeinsam: Sie kommen in den meisten Fällen aus schlechter, oft katastrophaler Haltung und Herkunft. Sie wurden produziert von ‘Zucht’hunden, die unter den unwürdigsten Umständen über Jahre leben, eigentlich müsste es heißen “vegetieren”. Einziges Ziel der Produzenten bzw. Vermehrer: Geld zu verdienen, möglichst viel, auf Kosten der Tiere.

Diese Seiten und unsere Arbeit sind den ‘aktiven’ und ehemaligen ‚Zucht’hündinnen gewidmet, im Besonderen
‘unserer Leavy-Maus’.
Neun Jahre ihres kurzen Lebens hat ihr ein Vermehrer gestohlen, wurden im Zwinger vergeudet.

Leavy, eine Vermehrer-Zuchthündin

Billigwelpen, Wühltischwelpen, Vermehrerwelpen, kurz billige Welpen, haben einiges gemeinsam: Sie kommen in den meisten Fällen aus schlechter, oft katastrophaler Haltung und Herkunft. Sie wurden produziert von ‘Zucht’hunden, die unter den unwürdigsten Umständen über Jahre leben, eigentlich müsste es heißen “vegetieren”. Einziges Ziel der Produzenten bzw. Vermehrer: Geld zu verdienen, möglichst viel, auf Kosten der Tiere.

Wir werden auch in Zukunft weiter mit ‘Augen auf beim Welpenkauf’ durchs Jahr gehen und hoffentlich viele Menschen mit unseren Nachrichten, mit unseren Themen erreichen und nachdenklich machen.

Gleichzeitig wünschen auch wir uns weniger negative Meldungen über Leid und Elend, nicht nur in der Welt unserer beliebtesten Haustiere, der Hunde.

Was man durch Aufklärung verhindert, muss irgendwann nicht gerettet werden. ©

Welpen und ‘Zucht’hunde müssen leiden, weil irgendwo Menschen den Handel und somit die Produktion der Welpen unterstützen. Unsere dringende Bitte:

  • Kaufen Sie keine Billigwelpen
  • Kaufen Sie nicht bei dubiosen Händler
  • Kaufen Sie nicht auf Rastplätzen
  • Kaufen Sie nicht aus dem Kofferraum
  • Kaufen Sie nicht an dubiosen Treffpunkten

Billigwelpen, Wühltischwelpen, Vermehrerwelpen kommen nicht selten mit dubiosen Transporten, nicht selten im Kofferraum, nach Deutschland, d.h. oft sind sie viele Stunden, nicht selten Tage unter sehr widrigen Umständen unterwegs. Impfschutz, Alter ud Papiere lassen u.U. viele Fragen aufkommen, stimmen nicht immer überein. Von gestoppten Transporten, mit kranken Hunden,  liest und hört man immer häufiger, denn auch als Transitland wird Deutschland für Hundetransporte genutzt.  Kaufen Sie nicht aus Mitleid, Mitleid ist ein schlechter Berater.

Welpen aus Mitleid gekauft unterbinden nicht die Produktion und den Handel, sie unterstützen die Vermehrer und Hundeverkäufer und fördern den Umsatz.

Sie kaufen mit diesen Welpen das Risiko

  • Krankheit – hohe Folgekosten für Tierärzte
  • Schmerzen und Leid – für den Welpen/ Hund, für Sie als Halter, für die ‘Zucht’hunde
  • Verhaltensauffälligkeit – hohe Folgekosten und Zeitaufwand für Hundetrainer

Denken Sie bei solchen Welpenkäufen einmal an die Hundemütter, die irgendwo im Dreck sitzen, die mit jeder Hitze gedeckt werden, einziges Ziel, wieder und immer wieder Welpen zu produzieren.

Welpen, die dann wieder aus Mitleid von Menschen gekauft werden, Welpen, die wieder gekauft werden, weil der Welpe ja nicht viel kosten darf.

Der Welpenmarkt ist ein riesiger Markt! Unvorstellbare Summen werden mit der Produktion und dem Verkauf von billigen Welpen verdient.

Welpen sind Lebewesen, die Hundemütter auch !!!

Unterstützen Sie bitte nicht diese Form von Welpenhandel, suchen Sie den seriösen, verantwortungsvollen Züchter, der Sie beraten und auch nach dem Kauf betreuen wird.

Wenden Sie sich an seriöse Tierschutzorganisationen, man wird Sie gerne vor dem Welpenkauf beraten, nicht aber Welpen verkaufen.

Wenden Sie sich an ein Tierheim Ihres Vertrauens, die dort einsitzenden Notf(a)elle haben es verdient ein neues Zuhause zu finden. Es muss nicht immer eine Welpe sein, auch ältere Hunde haben ihren Charme.

Häufig findet man ehemalige Billig- und Kofferraum-Welpen im Tierheim wieder. Sie werden nicht selten wieder abgegeben, weil die Halter aus den unterschiedlichsten Gründen überfordert waren, z.B. Kosten bei Krankheiten, Verhaltensauffälligkeiten etc.

Deshalb unsere herzliche Bitte: Augen auf beim Welpenkauf

© K. Müller

Billigwelpen = Elend u. Leid der Vermehrer’zucht’hunde
Billigwelpen = ein ‘Produkt’ der Vermehrung – Mitleid ist ein schlechter Berater

Liebe LeserInnen,
wir freuen uns, dass Sie unsere Seite “Augen auf beim Welpenkauf.de” und “Billigwelpen.de” gefunden haben.
Uns und unsere Seiten gibt es seit 2006 und wir sind der Meinung, dass wir unsere Seiten nach 8 Jahren  überarbeiten sollten. Gestaltung, Übersicht und  Inhalte  versuchen wir für Sie zu verbessern, ggf. zu aktualisieren. Sollten Sie nicht direkt zu einem gesuchten Beitrag gelangen, unter einem der o. a. Links werden Sie weitere Seiten finden.
Vielen Dank.
Ihr Team ‘Augen auf beim Welpenkauf.de’ und ‘Retriever-Netzwerk

Inhalte und Fotos, die sich auf diesen Seiten befinden dürfen nicht ohne Zustimmung, weder für den privaten noch gewerblichen Bedarf, verwendet werden. Sofern nicht an anderer Stelle ein Hinweis erfolgte, unterliegen Inhalte und Fotos dem © der jeweiligen Ersteller/Eigentümer. Gerne können unsere Seiten verlinkt werden, soweit ein gemeinsames Interesse an der Aufklärung zum Thema “Augen auf beim Welpenkauf” und gegen Billigwelpen, Wühltischwelpen und Vermehrerwelpen besteht.