Paul im Glück

Paul kann so erfrischend über sich und seine Familie berichten, lesen Sie selbst, welches Glück er mit seiner jetzigen Familie gefunden hat.

Hallo liebe Leute!

Dann will ich mich und mein Leben mal kurz (alles passt hier nicht hin) vorstellen. Ich – das bin ich – der Paul.

Paul_19762856mj

Geboren wurde ich am 31. August 2006 und bin also nun schon 8 Jahre alt. Laut meiner jetzigen Familie heißt es aber ich meine oft ich wäre gerade mal 2 Jahre alt. Was die wohl damit meinen?

Mein vorheriges Leben spare ich hier jetzt mal aus, da gab es tolle Zeiten aber auch welche die nicht so gut waren.

Ich weiß nur dass ich am 23. Oktober 2011 bei meiner jetzigen Familie eingezogen bin. Da ging es mir echt komisch denn ich hörte es wären „Hundeanfänger“. Außerdem gab es dort noch zwei Katzen – einen gestandenen Kater und eine kleine aber schon erwachsene Zicke. Mit den beiden Katzen habe ich mich recht schnell arrangiert – sie ließen mich in Ruhe und ich sie. In den vergangenen Jahren sind die beiden Katzen leider verstorben, aber dafür habe ich meine Familie nun jetzt ganz für mich alleine.

Zu Beginn habe ich bei meiner jetzigen Familie Verkehrspoller und gelbe Säcke angebellt – es gab einige Dinge die ich nicht kannte. Aber meine Familie hat mich langsam an neue Sachen heran geführt.

Paul_19762861qm

Wer ist denn meine Familie? Na da ist natürlich Frauli, Herrchen und der Sohn der beiden. Außerdem gibt es noch die Eltern von Herrchen – da wird man nur verwöhnt und die beiden haben mir auch gezeigt wie man bettelt.

Laut meiner Familie gab und gibt es mit mir keine Probleme – ich wäre ein super lieber Hund mit dem man alles machen könnte – nur halt nicht ableinen … Wenn die Leine ab ist und ich Hase, Vogel oder Eichhörnchen sehe, dann bin ich halt weg … trotz Hundeschule …

Ansonsten ist meine Familie aber mehr als zufrieden mit mir – ich habe sie hören sagen „Besser hätten wir es mit Paul nicht treffen können“. Das ist doch cool, oder?

Tja, meine Familie ist mit mir also zufrieden – wie sehe ich das denn?

Ganz genauso! Ich bin echt happy hier gelandet zu sein! Da ich möglichst immer bei ihnen sein möchte, nehmen sie mich (fast) überall mit hin. Ich habe ein tolles Körbchen im Wohnzimmer, meine Schlafdecke im Schlafzimmer und im Auto den ganzen Kofferraum für mich alleine. Meine Familie hat sich sogar eine fahrbare Hundehütte gekauft (ok, sie hatten vorher wohl auch schon eine), damit wir zusammen in den Urlaub fahren können. Und da erlebe ich Sachen! Echt toll!

Paul_19762859sa

Paul_19762857si

Manchmal sollte ich vielleicht besser hören wenn sie mich rufen, aber ansonsten sind sie total zufrieden mit mir!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Paul_19762858yi

 

 

 

 

Mein Fazit:
Ich habe eine tolle Familie gefunden und bin echt glücklich – die gebe ich nicht mehr her!

Vielen Dank dafür dass Ihr mir diese Familie vermittelt habt!

Paul

 

 

 

Anm.: Paul mußte in seinem ‘vorherigen’ leben seine erste Familie durch krankheitsbedingte Umstände verlassen. Kaum zwei Jahre später änderten sich die familiären Verhältnisse erneut und Paul mußte wieder wechseln. In beiden Fällen hat man sich für einen Wechsel zum Wohl von Paul entschieden. Aller guten Dinge sind drei, Paul hat mit seiner neuen Familie sein Hundeglück gefunden und wir sind froh und dankbar, dass wir dazu beitragen konnten und für Paul diese wunderbare Familie fanden.

Team Retriever-Netzwerk – Augen auf beim Welpenkauf