Bonny Bernstein †

Rasse: Labrador Retriever *ca. 1999
Hintergrund: ehemalige Zuchthündin in Deutschland
Ankunft Pflegestelle: 05.03.2007
Umgezogen ins Regenbogenland: 26.02.2015

Am 28. Mai 2007 zog Bonny um, sie hatte in Aachen ihr neues Zuhause gefunden, einen Golden Retriever Rüden als Kumpel bekam sie dazu.

Bonny’s zweiter Name war Bernstein, wegen ihrer Augenfarbe und den Beinamen Butterkuchen erhielt sie, weil sie auf einem Treffen zügig gemopsten Butterkuchen verspeiste.

Das Retriever-Netzwerk hat Bonny im Alter von ca. 8 Jahren aus einer deutschen ‘Zucht’ übernommen.
Mein Unverständnis aufgrund des Alters wurde damit abgetan, dass gerade es die alten die  erfahrenen“ Hündinnen“ seien, die ihre Welpen bestens versorgen und aufziehen.

Wie oft sie Welpen hatte ist nicht genau bekannt, mM, waren es zu viele Würfe, denn ihr Gesäuge ließ darauf schließen.

Als Mitbringsel brachte sie einige Gesäugetumore mit, die anscheinend auch der Grund ihrer „Ausreise“ waren. Ihre letzten Welpen hatte sie schon abgelehnt zu säugen und dann macht auch die „erfahrene“ Hündin bei der Welpenaufzucht Probleme und Arbeit.

Da aus medizinscher Sicht eine Entfernung der Tumore erforderlich waren, wurde auch ein Teil der Gesäugeleiste mit entfernt werden, zumal sie in der Größe eine zusätzliche Belastung für die Hündin war.
Eine Beratung mit der Pflegefamilie war erforderlich, denn die OP wurde noch in der Pflegezeit vorgenommen und dank einer großz. Spende seitens der Pflegefamilie zu einem großen Teil bezahlt.
Der Rest wurde durch Zuwendungen der UserInnen des Retriever-Netzwerk und durch die Tierschutzgebühr abgedeckt.

Bonny erholte sich erst langsam, dann mit zügigen Schritten von dieser OP und entpuppte sich als liebenswerte, unkomplizierte Hündin. Mit den vorhandenen Hunden in der Pflegefamilie gab es keine Probleme.

Keine 3 Monate später fand sich eine Familie und Bonny zog um in ein neues Zuhause.

Im Juli trafen wir auf einem Spaziergang viele Retrieverfreunde, ihre Vierbeiner und Bonny. Sie hatte sich so unglaublich zum Positiven verändert.

©Retriever-Netzwerk 2009

Bonny “Bernstein” ist vor nunmehr sieben Jahren als ehemalige Zuchthündin zum Netzwerk gekommen. Mittlerweile ca. 15 Jahre alt teilt sie ihr Leben mit Clyde, der etwa gleich alt ist. Beide “tragen” ihre Beschwerden des Alters, gepaart mit einer großen Portion Lebensfreude. Wir freuen uns, dass es beiden Fellnasen soweit gut geht und zeigen gerne ein paar neue Fotos von Bonny “Bernstein”.

Bonny, im Sommer 2013 – © Carmen Kaiser

Bonny, Ostern 2014 – © Carmen Kaiser

© Carmen Kaiser

Bonny ‘Bernstein’ ist am 26.02.2015, nun frei von den Beschwerden des Alters, für immer eingeschlafen.
Vor knapp  8 Jahre konnte Bonny im von ca. 8 Jahren die ‘Zucht’stätte verlassen. In dieser Zeit hat sie viele Welpen produzieren müssen. Auch wenn dieses Leben, aus unserer Sicht, kein artgerechtes Leben für eine Hündin war, so hat sie sich trotzdem ein liebenswertes und menschenfreundliches Wesen bewahrt.

Sie kam zum Retriever-Netzwerk am 05.03.2007 und zog am 28.05.2007 um in ihre neue Familie. Sie hat sie Liebe und Geborgenheit in ihrer Familie erfahren, hatte dort noch eine wunderbare Zeit zusammen mit Clyde, ihrem Hundefreund. Danke an alle, die Bonny diese schöne Zeit ermöglicht haben.